Individuelle Beratung vom »Premier Aussie Specialist«

✆ +49 (0)911 3947 0781  info@australien-individuell.com

 
▶︎
Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto Foto
Australien – individuell

Reisezeitraum: 24.12. - 25.01.
Reiseroute: 4 ½ -Wochen -Tour: Adelaide – Flinders Ranges – Barossa Valley – Kangaroo Island – Grampians – Great Ocean Road – Melbourne – Sydney – Blue Mountains – Lamington Nationalpark – Whitsunday Islands – Cairns / Great Barrier Reef

Liebe Frau Hofmann,

zum Glück sind wir durch das Internet auf Sie aufmerksam geworden. Nach einem sehr netten Treffen in Nürnbergs schönstem Biergarten stellten Sie uns eine wundervolle Tour durch Australien genau nach unseren Wünschen und Ihren hervorragenden Tipps zusammen und haben diese nach einem perfekten Zeitplan für uns gebucht. Nachdem weder meine Frau noch ich die Zeit und Ruhe habe, stundenlang im Internet nach den passenden Angeboten und Hotels zu suchen, haben Sie uns die Reiseplanung sehr erleichtert und wir haben uns durch Sie viel Zeit und Stress erspart. Wir werden bei einer erneuten Reise nach Australien oder Neuseeland auf jeden Fall wieder auf Sie zukommen und werden Sie all unseren Bekannten und Freunden wärmstens weiterempfehlen.

Wir hatten 4 wunderschöne Wochen in „down under“ mit unvergesslichen Erlebnissen. Besonders fasziniert waren wir von den unterschiedlichen Landschaften und den vielen Tieren, die wir gesehen haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für diesen fantastischen Urlaub. Fazit: Wer seine Reise nach Australien bzw. Neuseeland ohne die wertvollen Tipps von Frau Hofmann plant bzw. bucht, ist selbst schuld und wird viele unvergessliche Momente verpassen !

Kurz zu unserer Reise und den Höhepunkten: Nach unserem Start im Süden (Adelaide) fuhren wir in die Flinders Ranges. Dort haben wir auf Empfehlung von Frau Hofmann eine ganztägige Jeep-Tour gebucht und so einen tollen Eindruck des Outbacks bekommen. Der Guide kannte sich hervorragend aus und konnte uns jedes Detail dieser tollen Umgebung erläutern. Durch das Barossa Valley (bekannteste Weinanbaugebiet Australiens) ging es auf Kangaroo Island, einer kleinen Insel mit 2 Hauptstraßen, vielen Tieren (vor allem Kängurus und Wallabies) und tollen Landschaften. Wir übernachteten in einem Klasse-Resort mit sehr nettem Personal, schönen Lodges und einem sehr guten Restaurant. Abends kann man im Innenhof des Hotels Wallabies füttern, die sich zu dieser Zeit hier meistens aufhalten. Ein Highlight auf Kangaroo Island ist der Koala-Walk (eine Allee voller Eukalyptus-Bäume, in denen viele Koalas sitzen) und die dort stattfindende geführte Nachtour. Gegen Ende dieser Tour wird es besonders aufregend, man sieht kaum noch etwas, hört aber um sich herum überall etwas hoppeln und rascheln.

Zurück auf dem Festland fuhren wir dann in die Grampians, ein Naturpark mit wunderschönen Wanderwegen. Nach den Sehenswürdigkeiten der gigantischen Great Ocean Road (Geheimtipp: Otway Fly – Tree Top Walk bei Apollo Bay. Man läuft dort auf Stahlbrücken in Höhe der Baumkronen durch einen Regenwald) erreichten wir Melbourne. Eine sehr sympathische, übersichtliche und nette Stadt, von der wir richtig begeistert waren.

Von Melbourne aus flogen wir nach Sydney – vor allem der Bridge Climb (das Geld ist gut investiert), The Rocks (Altstadt), die Führung durch die Oper, das Aquarium, der Zoo und die Fahrt nach Manly gefielen uns in dieser riesigen Stadt am besten. Nach einem Abstecher in die Blue Mountains, den „Hausbergen Sydneys“ (dort kann man auch toll wandern) fuhren wir an der Küste entlang in den Lamington National Park. Das mitten im Regenwald liegende Hotel und die Zimmer sind wirklich klasse. Unbedingt am Abend die Glühwürmchen-Tour buchen, ein super Erlebnis.

Anschließend fuhren wir bis nach Brisbane. Unser Flug ging nach Proserpine an der Whitsunday Coast, Startpunkt für die 4-tägige Segeltour, die uns Frau Hofmann empfahl. Auf einem wunderschönen Schiff mit hervorragendem Koch, nettem Kapitän und sehr witzigem Personal (vor allem kein typisches Backpacker-Schiff) umsegelten wir die Whitsunday Islands und waren unter anderem vom White Haven Beach beeindruckt (der weißeste Sandstrand, den wir bis jetzt gesehen haben).

Unsere letzte Station war Cairns, Startpunkt der Tagestour zum Great Barrier Reef. Das Schnorcheln über das Reef war auch ein tolles Erlebnis.

Unser Fazit: Australien ist ein faszinierendes Land und Frau Hofmann hat uns eine Tour zusammengestellt, die wirklich klasse war.

Etliche Australier haben uns bestätigt, dass wir viele Dinge gesehen haben, von denen selbst Einheimische noch nie gehört haben.

An diesen Urlaub werden wir uns noch lange erinnern !!